FANDOM


Ul'dah, die Perle der Wüste]
Ul'dah Wappen

Stadtwappen

Ul'dah, die Perle der Wüste, ist einer der drei Stadtstaaten in Final Fantasy XIV. Die Handelsmetropole liegt in Thanalan, weit im warmen Süden Aldenards inmitten der Ödnis ausgedehnter Felswüsten. Als Schutzgott der Stadt wird Nald’thal, der zweigesichtige Gott des Handels, im östlich gelegenen Arrzaneth-Ossarium und in der westlich gelegenen Milvaneth-Kapelle verehrt.

Innerhalb ihrer hohen Mauern tobt das Leben und das Geschrei aus dem Kolosseum und den Vergnügungstempeln der Stadt ist bis in die Wüste hinaus vernehmbar. Das riesige Kuppeldach des Königspalastes im Herzen der Stadt verleiht ihr die bereits von Weitem sichtbare, unverkennbare Silhouette.

Neben den vielen Kaufleuten sind als Gewerbe der Stadt die Webergilde, die Goldschmiedgilde und die Bergbau AG zu nennen. Zudem hat auch die Gilde der Alchemisten dort ihren Sitz. Offiziell gilt Ul’dah als Sultanat, das für jeweils eine Dynastie von einer Sultana regiert wird. In Wirklichkeit lenkt jedoch der Scorpio-Kreis, ein Zirkel bestehend aus sechs Oligarchen, die Geschicke der Stadt. Als Kämpfergilden sind die Gladiatoren, die Faustkämpfer und die Thaumaturgen bekannt.

Für den Schutz der Stadt sorgen die Messingklingen, einer privat finanzierten Militärorganisation.

Ul'dah Panorama

Panorama der Stadt